Home
 
 

Inhalte


Projekt

Unter Leitung der WFE GmbH bietet der Projektverbund mit der ATB GmbH und der DAA GmbH bis Ende 2014 fast 50 regionalen KMU Unterstützung bei der Etablierung von CSR zur Steigerung ihrer Attraktivität als Unternehmen und Arbeitgeber.
Übrigens ist das Erzgebirge dabei in einer Vorreiterrolle – in ganz Sachsen wurden insgesamt nur zwei Projekte im Rahmen des Förderprogramms des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales bewilligt.
Das Projekt CSRnetERZ hat zum Ziel, Führungskräfte und Beschäftigte kleiner und mittlerer Unternehmen im Erzgebirgskreis zu motivieren und zu befähigen, ihre gesellschaftliche Verantwortung innerhalb und außerhalb des Unternehmens verstärkt wahrzunehmen.
Ausgehend von den Themen „Arbeitsplatz“ und „Gemeinwesen“ erschließen wir gemeinsam mit den beteiligten Führungskräften und Beschäftigten in den Unternehmen individuelle CSR-Potenziale und bereits vorhandene Aktivitäten. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie mit CSR-Maßnahmen Einfluss auf regionale Entwicklungen nehmen können und durch die Förderung des gesellschaftlichen Engagements Ihrer Mitabeiter und Unterstützung regionaler Vereine in Ihrer Kommune gesellschaftliche Verantwortung übernehmen.

Die Durchführung erfolgt in drei reflexiven Zyklen (Zeitdauer jeweils ein Jahr mit zeitlicher Überschneidung).
Diese Vorgehensweise ermöglicht eine hohe Ergebnisqualität und –quantität, da entwickelte Prinzipien und Werkzeuge verifiziert, adaptiert und professionalisiert werden.
Im ersten Zyklus werden für sechs regionale KMU Beratungs-, Qualifizierungs- und Coachingmaßnahmen sowie überbetriebliche Zirkelarbeit für Geschäftsführungen und Beschäftigte zum Themenschwerpunkt und angrenzenden Themen angeboten.
Im zweiten Zyklus bieten wir diesen Ablauf für 15 weitere, im dritten Zyklus für dann 25 Unternehmen an.
In einem Einstiegsseminar, das zu Beginn der jeweiligen Zyklen stattfindet, informieren wir über das grundlegende CSR-Konzept, erklären die Hintergründe und zeigen kurz auf, wie CSR in Unternehmen verankert werden kann.
In weiteren thematischen Seminaren bieten wir Interessenten an, einzelne Gesichtspunkte von CSR vertieft zu behandeln und Ansätze zu finden, wie CSR im eigenen Unternehmen umgesetzt werden kann. Ein Schwerpunkt dabei wird auch die Kommunikation der Maßnahmen nach innen und außen sein.
Begleitend zu diesen Seminaren finden unternehmensübergreifende Zirkel statt, in denen mit einem moderierten Erfahrungsaustausch weiterführende Lösungsansätze erarbeitet werden können. Außerdem können in einzelnen Unternehmen bedarfsgerechte Beratungs- und Coachingmaßnahmen durchgeführt werden.
Diese Arbeit wird durch das Modulare Weiterbildungssystem der DAA als E-Learning Element unterstützt.
Insgesamt können wir so fast 50 Unternehmen der Region in der Erarbeitung einer individuellen CSR-Strategie unterstützen.


Haben Sie Interesse? Haben Sie Fragen?

Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Matthias Lißke, kontakt@wfe-erzgebirge.de, 03733 145 101
Christoph Wagner, wagner@wfe-erzgebirge.de, 03733 145 125

ATB Arbeit Technik und Bildung GmbH
Dr. Michael Uhlmann, uhlmann@atb-chemnitz.de, 0371 3695813
Ulrich Zimmermann, zimmermann@atb-chemnitz.de, 0371 3695823

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH
Marcel Noack, Marcel.Noack@daa.de, 03733 4299816

zurück
Impressum